Startseite

KLEINE ORTE, GROSSES THEATER

Wir entwickeln Theater zu aktuellen Themen an besonderen Orten.

VORSCHAU 2020

8—29 Mai 2020

Marlen Haushofer
Die Wand

Eine Frau wird auf einem Wochenendausflug plötzlich durch eine unsichtbare Wand von der Außenwelt abgeschnitten. Völlig auf sich alleine gestellt, wird sie mit der vollen Härte und Schönheit des Daseins konfrontiert. Wir bringen diesen verstörenden und wunderschönen Roman mit der Tänzerin Eve Ganneau und der Schauspielerin Kristine Walther auf eine winzige Holzbühne in weiter Natur.

Premiere

Freitag 08 Mai 20 Uhr
Hittisau A, Hinterbergalpen

Mitwirkung

Schauspiel: Eve Ganneau, Kristine Walther, Tobias Fend. Musik: Florian Wagner. Kostüm: Matthias Strahm. Assistenz: Lisa Jakob. Regie: Danielle Fend-Strahm

Vorstellungen

Hittisau A, Hinterbergalpen:
Samstag 09, Sonntag 10, Donnerstag 14 und Freitag 15 Mai

Konstanz D, Hauptzollamt:
Sonntag 17 Mai, 19.30 Uhr

Friedrichshafen D, Rondell am Schloss: Dienstag 19 und Mittwoch 20 Mai, jeweils 19.30 Uhr

Urnäsch CH, Werkstatt Saienbrücke: Freitag 22, Samstag 23 und Sonntag 24 Mai, jeweils 20 Uhr

Lindau D, Hinterer Stiftsplatz: Dienstag 26 Mai, 19.30 Uhr

Lustenau A, Gutshof Heidesand: Donnersta 28 und Freitag 29 Mai, jeweils 20.30 Uhr

3/4/5 Juli 2020

Das Café Fuerte Festival

Am ersten Wochenende im Juli zeigen Künstler, die unsere Stücke geprägt haben, ihre eigenen Projekte — sei es nun Theater, Sprache, Tanz oder Musik. Eine Verneigung vor unseren langjährigen Mitarbeitern nach 18 gemeinsamen Premieren.

Festival

Freitag 3 Juli:
Zimmerer Nenning und Goldener Adler, Hittisau A

Samstag 4 Juli:
Gasthof Krone, Hittisau A

Sonntag 5 Juli:
Pension Bals, Hittisau A

Mitwirkung

Eve Ganneau (Tanz), Lisa Jakob (Sprachkunst), Kristine Walther (Schauspiel), Florian und Antonia Wagner (Musik), Theater an Bord (dreimal dürfen Sie raten) und Archiv Nagel (Musik)

September/Oktober 2020 — Wiederaufnahme!

Tobias Fend
Das letzte Haus

Die Liebe zum Einfamilienhaus bleibt weiterhin ungebrochen, darum behalten wir unsere musikalische Farce über das Eigenheim und seine vielen Alternativen im Programm und spielen weitere Vorstellungen im Bregenzerwald.

MITWIRKUNG

Schauspiel: Meda Banciu, Danielle Green, John Kendall, Tobias Fend. Musik: Emma Riemer, Andreas Hofer, Benedikt Bär, Florian Wagner. Komposition, musikalische Leitung: Florian Wagner. Kostüm: Matthias Strahm. Assistenz: Lisa Jakob. Regie: Danielle Fend-Strahm

TERMINE

25/26 September und 1/2/3 Oktober 2020: Vauland Manufaktur, Halden 207, Lingenau A

Premiere: 5 November 2020

Tobias Fend
Pakete, Pakete

Paketzusteller ist ein harter Job. Man kann sich alles im Netz bestellen, ob Kochbuch oder Winterreifen. Die Zusteller drohen in den Päckchen zu ersticken. Doch damit die Wirtschaft weiterläuft, müssen sie immer weiter laufen. Trotzdem wird ein Großteil von ihnen nicht ordentlich bezahlt. Ein Stück über Konsum, Ausbeutung und diejenigen, die unsere ganzen Waren schleppen.

Mit Tobias Fend, John Kendall. Musik: Florian Wagner. Kostüm: Matthias Strahm. Assistenz: Lisa Jakob. Regie: Danielle Fend-Strahm


Café Fuerte
Danielle Fend-Strahm und Tobias Fend
Grafische Gestaltung, Realisation: Laurenz Feinig
© Café Fuerte 2019

Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003). In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website.

Wenn Sie per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen sechs Monate bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Sie haben die Möglichkeit, über unsere Website unseren Newsletter zu abonnieren. Hierfür benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse und ihre Erklärung, dass Sie mit dem Bezug des Newsletters einverstanden sind.

Das Abo des Newsletters können Sie jederzeit stornieren. Senden Sie Ihre Stornierung bitte an unsere E-Mail-Adresse. Wir löschen anschließend umgehend Ihre Daten im Zusammenhang mit dem Newsletter-Versand.

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.

Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten:
Theaterverein Café Fuerte, Kirchenbühl 562, 6952 Hittisau und per E-Mail: Tobias Fend

Scroll Up