Café Fuerte auf You Tube Café Fuerte auf Facebook

Wir


Danielle Fend-Strahm – Regie

Im Appenzellerland aufgewachsen. Studierte in Wien Theater-, Film- und Medienwissenschaft. Vor und während dem Studium Regieassistenzen und Beleuchtung an verschiedenen Schaupielhäusern in Österreich und der Schweiz. Von 2008 – 2010 war sie Regieassistentin am Schauspielhaus Graz. Seit 2010 ist sie freischaffende Regisseurin und arbeitet für das Schauspielhaus Graz, Theater Aalen, Kammertheater Karlsruhe, das Literaturhaus Graz, das Next Liberty Graz und die westfälischen Kammerspiele Paderborn.
2011 gründete sie zusammen mit Tobias Fend und Beat Wipf  "Café Fuerte – grosse Geschichten an kleinen Orten". 
2013 bekam sie den Werkbeitrag der Ausserrhodischen Kultur Stiftung für ihre Inszenierungen an unkonventionellen Orten. 



Tobias Fend – Schauspiel und Text

In Götzis/Vorarlberg aufgewachsen und süchtig nach  Bergen. 
Schauspielstudium am Kon-servatorium Wien bei Tim Kramer, Dorothee Hartinger und Roland Koch.  Vor und während des Studiums Arbeiten am TAG Wien, Neue Oper Wien und Aktionstheater Ensemble Wien.

In der Spielzeit 2007/2008 Ensemblemitglied am Theater Aachen, von 2008 bis 2011 Ensemblemitglied am Theater der Stadt Aalen.  Von 2011 bis 2014 freier Schauspieler und Autor mit Engagements in Aalen, Rottweil und Karlsruhe. Mehrere Auftritte mit der Action - Comiclesung Comicstrip. Ab der Spielzeit 2014/15 Ensemblemitglied am Theater St.Gallen. 

Gründungsmitglied von Café Fuerte - grosse Geschichten an kleinen Orten. 

Gewinner des Dramatiker Stipendiums des BMUKK 2013 für sein neues Stück "Die Schwärzer". 

Kontakt: fend@cafefuerte.ch


Matthias Strahm – Kostüme

Geboren in Zürich und aufgewachsen im Appenzellerland.
Er ist selbständiger Kostüm und Bühnenbildner und lebt in Schottland. 

2002 schloss er das Studium an der National Ballet Academy Amsterdam ab und arbeitete in der ersten Hälfte seiner Kariere als Tänzer in Kompanien in Portugal, Spanien und Österreich.

Er arbeitet als Kostüm und Bühnenbildner für Theater-, für Tanz-, für Musical-Produktionen in ganz Europa. Unter anderem arbeitet er für Scottish Dance Theatre, Joan Clevillé Dance, Marc Brew Company und Janis Claxton Dance in Grossbritannien. Für Café Fuerte in der Schweiz und in Österreich, für das Next Liberty in Graz, für das Schauspielhaus Graz und für unterschiedliche Theater in Deutschland, u.A. Theater Paderborn, Kammertheater Karlsruhe, Theater Aalen und das Stadttheater Ingoldstadt.

Er arbeitet auch als Bewegungstrainer und Choreograph für Schauspiel und  Musicals.
 
www.mstrahm.com


Joan Clevillé – Choreographie

Joan lebt in Schottland und arbeitet als freischaffender Tänzer und Choreograph.

In Barcelona aufgewachsen, studierte er Tanz bei Elise Lummis´La Companyia und zeitgleich Geisteswissenschaften an der Universität Pompeu Fabra.
 Seit 2002 arbeitet er als Tänzer in Europäischen Tanzkompanien, unter anderem im Ballet der Grazer Oper, im Scottish Dance Theatre und bei den britischen Kompanien "Lost Dog" und "Dog Kennel Hill Project".

2012 Master Studium in Choreographie am "The Place" in London.
 Choreographische Arbeiten entstanden unter anderem für Thomas Noon Dance (Barcelona), Scottish Dance Theatre, Dundee Rep Theatre, Institut del Teatre (Barcelona) und die Scottish School of Contemporary Dance. 
Als freischaffender Choreograph kreiert er seit 2014 eigene Produktionen in Schottland mit Einladungen zu europäischen Tanzfestivals. Bei Café Fuerte wird er die Choreographie für "Kaltes Land" machen.


Florian Wagner - Musik

Er ist freischaffender Musiker (Gitarrist, Komponist), Licht-, und Tontechniker und lebt in Wien. In jungen Jahren erhielt er privaten Cellounterricht bei Michael Dallinger und brachte sich autodidaktisch das Gitarrespielen bei. Nach einer abgeschlossenen Klavierbaulehre bei Bösendorfer studierte er von 1998 bis 2001 das Hauptfach Violoncello am Konservatorium in Linz und Wien. Nach mehrjähriger Tätigkeit als freischaffender Lichttechniker für nationale und internationale Theater- und Tanzgruppen, tourte er von 2009 bis 2011 mit der Band Fatima Spar & The Freedomfries als deren Gitarrist quer durch Europa und die USA. Gleichzeitig war er als Komponist und Sounddesigner für verschiedene Tanz- und Theater-produktionen tätig. Zur Zeit ist er als Musiker bei Tini Trampler Und Die Dreckige Combo und bei den Playbackdolls tätig und ist Gitarrist der Boris Bukowski Band. 


Claudia Sutter - Schauspiel

Ihre Kinder- und Jugendjahre hat sie in Speicher im Appenzellerland verbracht. Schauspielstudium in Freiburg im Breisgau. Während und nach ihrer Ausbildung Engagements am Wallgraben Theater Freiburg. Von 2009 – 2012 festes Ensemblemitglied am Stadttheater Aalen. Hier spielte sie unter anderem die Minna von Barnhelm, Hamlets Ophelia, Mariedl in Schwabs Die Präsidentinnen, Turandot in Schillers Version, Mary in der Uraufführung von Mary & Max. 2012/ 2013 Weiterbildung Method Acting am Lee Strasberg Theatre and Film Institute in New York. Hier nahm sie an Meisterklassen in Szenenstudium mit Anna Strasberg und in Filmschauspiel mit Vincent D ´Onofrio teil.  


Eve Ganneau – Tanz

Sie machte ihre Tanzausbildung am Conservatoire National Supérieur de Musique et de Danse de Paris. Danach tanzte sie für das Aalto Ballett Theater in Essen und war im Tanzensemble des Theater Dortmund und des Staatstheater Wiesbaden. Von 2012 - 2014 tanzte sie für das Scottish Dance Theatre. 2014/15 arbeitete Eve für die Shahar Dor Company in Madrid, für das Scarlettine Teatro in Milano und für die Andersson Dance Company in Stockholm.


 


Kristine Walther - Schauspiel

Sie wurde in Bayreuth geboren und absolvierte ihre Schauspielaus-bildung am Max-Reinhard-Seminar in Wien. Sie wurde von Samy Molcho, Luc Bondy, Werner Schneyder, Istvan Szabò und Karl-Heinz Hackl unterrichtet. Ihre Engagements führten sie nach Ingolstadt, Coburg, an das Staatstheater Nürnberg, an das Markgrafen Theater Erlangen, das Theater in der Basilka in Hamburg, Landestheater Bregenz u. A.. Neben Ihrer Tätigkeit als Schauspielerin wirkte und wirkt sie auch als Sprecherin im Bereich voice over, Moderation, Synchron und Hörspiel. 

Weitere Informationen unter: www.kristine-walther.com


Rudi Widerhofer – Schauspiel

Geboren in Braunau am Inn; Studium Anglistik/Germanistik; Kabarettist, Autor, Schauspieler (zuletzt C´est la vie von Peter Turrini, Literaturhaus Graz); lebt in Graz.











Mike Langhans - Schauspiel

Geboren in Trostberg in Bayern, besuchte die Schauspielschule Athanor Akademie. Er arbeitet für das Theater der Stadt Aalen, für das Theater Ludwigsburg, das Kammer-theater Kalsruhe, für die Carl-Orff-Festspiele Andechs und die Westfälischen Kammerspiele Paderborn. Zu seinen Bühnenrollen gehören unter Anderem Jago in "Othello", Truffaldino in  "Der Diener zweier Herren", Mathieu in "15 Sekunden", Horatio in "Hamlet" oder Vinzenz in "Die Geierwally". Ausserdem arbeitet er als Sprecher für Hörspiele und Werbung

Weitere Informationen unter: http://www.sprecher-mikelanghans.de/





Beat Wipf – Musik

In Wildensbuch im Zürcher Weinland aufgewachsen und fährt jedes Jahr zur Tour de France. Beat Wipf ist freischaffender Künstler und Musiker in Winterthur. Er ist Gitarrist bei der Action - Comiclesung Comicstrip und der Band Antipro, ausserdem Mitbegründer und Kurator der Birswanger Contemporary und Edition Johannes Birswanger in Schaffhausen (u. A. Betrieb der Kulturkästen Schaffhausen und eines Kleinverlages).
Im Frühling 2011 gründete er gemeinsam mit Tobias Fend und Danielle Strahm Café Fuerte – grosse Geschichten an kleinen Orten.








Stefan Pohl - Schauspiel

Stefan Pohl wurde in Graz geboren, aufgewachsen ist er im Bregenzerwald in Vorarlberg. 

Nach der Matura absolvierte er eine Schauspielausbildung an der Filmschule Wien und war dann an verschiedenen Bühnen tätig u.a. am Volkstheater Wien, bei den Festspielen Wunsiedel, am Landestheater Vorarlberg und am Vorarlberger Volkstheater, wo er auch als Regisseur arbeitet. 

Im TV war Stefan Pohl u.a. für "Soko Donau", "Soko Kitzbühl" und für die "Rosenheim - Cops" vor der Kamera. Im österreichischen Kinofilm "Die Grenzgänger" spielte er eine Hauptrolle. 

Mehr Infos zu Stefan Pohl unter:  

www.stefanpohl.at

Alessandra Ehrlich - Schauspiel

Alessandra Ehrlich ist in Stolberg im Rheinland geboren. Mehr noch als den Kölschen Karneval liebt sie das Meer. Sie studierte an der Schauspielschule Bochum. Gastengagements am Schauspielhaus Bochum, Schauspiel Essen und am Jungen Theater Göttingen. Von 2010 bis 2012 Ensemblemitglied am Theater der Stadt Aalen. Seither arbeitet sie als freie Schauspielerin in Aalen, Aachen und Rottweil und Paderborn.

www.alessandraehrlich.de


Axel Nagel - Musik

Axel Nagel ist Singer, Songwriter und Gitarrist aus Schwäbisch Gmünd. 
Mit sechs Jahren hat er als Träger in der Tanzband seines Vaters angefangen und diese später als Leiter übernommen. Er orientierte sich an Reinhard Mey und Jethro Tull, fand später zum Rock und Blues, bis er zum Pat Metheny Fan wurde. Seit 1998 spielt er hauptberuflich in den Bands Opportunity, Tightrope, The Flowers, komponiert eigene Songs und macht Musik für Kinderstücke und Musicals am Theater Aalen. 2011 veröffentlichte er sein erstes deutschsprachiges Soloalbum "Aussenansicht". Ausserdem ist er der grösste Teremin Virtuose der Schwäbischen Ostalb. 



Gregor Weisgerber - Schauspiel


In der Stadt mit dem größten Stadtwald Europas aufgewachsen. Für sein Schauspielstudium tauschte er jedoch diese Superlative gegen die Stadt mit dem größten Bergbaumuseum der Welt. Von 2009 - 2012 festes Ensemblemitglied am kleinsten Stadttheater Deutschlands. Im Anschluss Weiterbildung in der Stadt die niemals schläft. Zur Zeit als freischaffender Schauspieler tätig. Unter anderem am Mainfranken Theater Würzburg, an den Westfälischen Kammerspielen Paderborn am Theater der Stadt Aalen und Landestheater Salzburg.